top of page
Innerhalb eines Raumschiffes

TECHNOLOGIE
WIE FUNKTIONIERT DAS MNLS - SYSTEM VON METAVITAL

Nach Professor Svjatoslav P. Nesterov kann jede Krankheit als Abweichung von der harmonischen Schwingung in Regulationsprozessen im biologischen Objekt dargestellt werden.

Die Entwicklung der Quantenphysik und die hohen Rechnerkapazitäten moderner Computer ermöglichen es, die Zustände zu identifizieren, die einem bestimmten Entropiegrad (Unordnungsgrad des Bioobjektes) entsprechen. Diese werden mit dem Spektrum der elektromagnetischen Ausstrahlung vieler im Computer gespeicherter Entropiezustände anderer Testpersonen (pathologische Prozesse, Mikroorganismen, Allergene usw.) verglichen.

Es scheint, dass durch verschiedenste Einflüsse (Ernährung, Stress, Umwelt) die ursprünglich harmonischen Schwingungen in Bioobjekten in disharmonische verwandelt werden. Je deutlicher die Abweichung vom harmonischen Zustand ist, desto ausgeprägter ist der pathologische Prozess und desto größer ist die Abweichung vom optimalen Funktionszustand.

Durch Messung der vorhandenen Schwingung kann die für die Regulation benötigte Schwingung mit dem Oberon-MNLS-SYSTEM über die Triggersensoren (Kopfhörer) appliziert werden.
Die Verbindung zwischen Quantenphysik und westlicher Medizin gestaltet sich unter anderem schwierig, weil die Schulmedizin überwiegend mit dem traditionellen Ursache-Wirkung-Prinzip arbeitet, während die auf der modernen Quantenphysik basierende Informationsmedizin vor allem durch Wahrscheinlichkeiten geprägt ist.
Die auf diese Weise gewonnenen Daten weisen im Vergleich zu herkömmlichen Methoden wie Ultraschall, CT, oder MRT eine sehr gute Übereinstimmung auf.

Oberon-MNLS ersetzt nicht die etablierten diagnostischen Geräte, sondern ergänzt diese in bestimmten Bereichen.

Das Gerät "sieht" mit den Augen des Körpers - es gibt Hinweise, wo der Körper "kämpft" und Probleme damit hat. Zwei verschiedene Menschen reagieren auf verschiedene Belastungen, wie z.B. einen Grippevirus, unterschiedlich stark. MNLS bewertet nicht absolute Messdaten, sondern analysiert die jeweilige Situation und gibt dem Therapeuten Hinweise, die er als Basis für seine Diagnose und Therapie nehmen kann. In dieser Individualisierung von Diagnose und Therapie liegt seine Besonderheit und der große Vorteil.

Um es noch einmal klar auszudrücken: Nicht das Oberon Gerät stellt Diagnosen oder therapiert, sondern der Arzt und Therapeut. Das Oberon Gerät ist lediglich ein Hilfsmittel bei der Diagnoseerstellung. Die Entscheidung, welche weiteren Maßnahmen getroffen werden müssen, trifft immer der Therapeut, der dabei in der Regel noch weitere Analysemethoden einsetzt.

Wie funktioniert MNLS System: Infos

Die MNLS-Systeme stellen eine der neusten Entwicklung auf dem Gebiet der Diagnose- und Therapiesysteme dar. Oft kann man mit ihnen Erkrankungen aufspüren und konkret darstellen, die sich anderen Diagnosemethoden entziehen.

Aus der Physik wissen wir, dass Energien mit unterschiedlichen Schwingungen ungestört nebeneinander existieren. Genau so empfängt das MNLS-System die körpereigenen Frequenzen, analysiert sie und stellt sie auf dem Bildschirm dar.
Die MNLS-Methode (Multidimensionale  nicht lineare Systemanalyse), mit der unser wissenschaftlich entwickeltes System arbeitet, ist ein spezielles Diagnoseverfahren, mit welchem ein neuer, richtungweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde. Dieses Denkmodell wird durch die neuesten Erkenntnisse in der Bio- und Quantenphysik* bestätigt.
Mit dem MNLS-System können die Therapeuten in vielen Fällen die tatsächlichen- oft versteckten- Ursachen von Erkrankungen herausfinden.

Wie funktioniert MNLS System: Infos
energ2.jpg

DIAGNOSTISCHE FUNKTION

Die Materie besteht aus Masse, Energie und Information. Jedes Organsystem bzw. Organ, Gewebe, Zelle, Chromosom, Molekül hat seine spezifische Schwingungen. Aus diesem Pool tausender getesteter Personen weiss man, welche Schwingungen gesunden bzw. kranken Organen, Gewebe oder Zellen etc. zuzuordnen sind und welche Schwingungen gesunden bzw. kranken Organen angehören. Gesunde Körper und Organe schwingen in einer bestimmten Weise. Kranke Körper oder Körper, deren Informationsfluss blockiert ist, schwingen "anders"
Das MNLS-System erfasst die Abweichungen der Schwingungsstruktur des körpereigenen Informationsfeldes eines Gesunden, vom körpereigenen Informationsfeld eines nicht Gesunden und ordnet diese Abweichungen medizinisch relevanter Symptomatik zu. Darin besteht die diagnostische Funktion des Systems

Wie funktioniert MNLS System: Infos
energ3.jpg

FRÜHERKENNUNG UND VORBEUGUNG

In einer ausführlichen Untersuchung mit dem MNLS-System können die krank machenden Faktoren erforscht werden, so dass sich herauskristallisiert, wie das Krankheitsgeschehen wahrscheinlich entstanden ist.
Es werden nicht nur die Krankheitsursachen und ihre Wirkung auf den Körper des Patienten erfasset, sondern man kann auch die Wirkung der durchgeführten Therapie nachvollziehen. Das geht sehr schnell und ist nebenwirkungslos. So kann in vielen Fällen herausgefunden werden, welche Belastungen beim Patienten zu gesundheitlichen Störungen führen können. (z.B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Zahnmaterialien, Allergene, Gifte, Schwermetalle usw.).

Wie funktioniert MNLS System: Infos

DURCHFÜHRUNG

Während der Untersuchung werden Kopfhörer aufgesetzt und der Patient kann entspannt vor dem Computerbildschirm sitzen, auf dem die Abweichungen vom idealen Gesundheitszustand durch Symbole auf den entsprechenden virtuellen Organ-Bildern dargestellt werden.
Das MNLS-System "sieht mit den Augen des Körpers". Dadurch kann es oft beginnende Erkrankungen erkennen, lange bevor diese in bildgebenden Verfahren oder Blutuntersuchungen sichtbar sind - und somit bevor sich eine Erkrankung bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet.
Auch chronische Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen, die sich einer Diagnose vielfach entziehen, können hierdurch oft gut dargestellt und die Selbstheilungsmechanismen des Körpers dank des MNLS-Systems in beträchtlichem Masse unterstützt und gefördert werden.
Mit dem MNLS-System, findet man schnell die Störungen, welche die Ursachen für Krankheiten sein können. Der Therapeut wird dann entsprechend den Ergebnissen eine individuellen Therapieplan vorschlagen.
Außerdem kann das System die voraussichtliche Wirkung verschiedener Heilmittel und Nahrungsergänzungen ermitteln und darstellen. So hilft es, direkt bei der ersten Behandlung am besten geeignete Mittel auszuwählen.
Nicht zu unterschätzen ist die automatische Erstellung einer Ernährungsliste. Dabei werden eine Vielzahl von Lebensmitteln aufgeführt und nach der wahrscheinlich besten Verträglichkeit sortiert.
Sehr positive Erfahrungen wurden bisher damit gemacht. Wenn sich Patienten allein an diese Ernährungsempfehlungen halten, könne viele ihren gesundheitlichen Allgemeinzustand schon innerhalb weniger Wochen wesentlich verbessern.

*Die Quantenphysik befasst sich mit den Teilchen- und Welleneigenschaften von Atomen und deren Wechselwirkungen. Quant: Kleinste Menge zum Beispiel von Energie: Energiequant


In zahlreichen individuellen Heilversuchen an Menschen zeigt die neue Medizin erstaunliche Ergebnisse. Doch weisen wir Sie darauf hin, dass die hier vorgestellten Methoden und Systeme, sowie auch ihre Wirkungen, in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt sind noch als bewiesen gelten.

Wie funktioniert MNLS System: Infos
Wie funktioniert MNLS System: Infos
bottom of page